Go Back Email Link
+ servings
Drucken

Flammkuchen mit Mehlwürmern

Klassischer Flammkuchen mit scharfen marinierten Mehlwürmern
Gericht Main Dish, Vorspeise
Land & Region Fusion
Keyword Gesund, Hauptspeise, Mehlwürmer, Protein, Rezept
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 220 gram Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 gram Wasser
  • 1/4 TL Salz
  • Paprikagewürz
  • Kurkuma
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 gram Zwiebeln
  • 40 gram Mehlwürmer gefroren und in Gemüsebrühe abgekocht
  • 200 gram Creme Fraiche

Anleitungen

  • Das Mehl mit dem Olivenöl, dem Wasser und dem Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig dünn auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen
  • Die Zwiebel in grobe Ringe schneiden
  • Für den Beleg das Creme Fraiche mit den Zwiebelringen vermengen
  • Die Masse auf den Teig geben
  • Die Mehlwürmer in Küchenpapier trocknen und in einer Pfanne ohne Öl unter rühren anbraten
  • In einer feuerfesten Form 1 EL Ölivenöl mit Gewürzen vermengen. Ich habe Paprikagewürz, Kurkuma, Salz und Pfeffer genommen
  • Die Mehlwürmer in die Marinade geben und für 10 Minuten bei 160 Grad rösten
  • Die gerösteten Mehlwürmer über den Flammkuchen geben
  • Den Flammkuchen 20 Minuten bei 250 Grad backen.
  • Mit den Mehlwürmern habe ich für die mutigen nur die eine Hälfte belegt. Für die nicht so mutigen habe ich für die andere Hälfte die Mehlwürmer mit Röstzwiebeln stark zerkleinert und damit die andere Hälfte belegt

Notizen

Hier habe ich ein klassisches Flammkuchenrezept benutzt und statt des üblichen Schinkens gab es als Topping scharf marinierte Mehlwürmer. Für Anfänger, die sich noch nicht getrauen in die Würmer zu beißen, habe ich auf der anderen Hälfte des Flammkuchens die knackigen Mehlwürmer mit Röstzwiebeln zerhäckselt. Beide Hälften sind sehr lecker geworden.
Von Sandra Hohmann